X
  • Warenkorb ist leer.
Lombard-Effekt

Lombard-Effekt

Befinden sich in einem Raum mehrere Menschengruppen, die gleichzeitig sprechen, wird das Sprechgeräusch der einen Gruppe zum Störgeräusch für die anderen Gruppen. In einer Kettenreaktion kompensieren die einzelnen Gruppen den Verlust der Sprachverständlichkeit durch eine Erhöhung der Sprech-Lautstärke, was die gegenseitigen Störungen nur weiter verstärkt. Der Störgeräusch-Pegel schraubt sich so immer weiter in die Höhe. Dieses Phänomen wird in der Akustik als Lombard Effekt bezeichnet.

Raumakustik für den Ticketshop der Kölner Philharmonie

Wir präsentieren: Raumakustik, die sich hören lassen kann, für den neuen Ticketshop der Kölner Philharmonie. KölnMusik über den…

Architekten „at work“

Nach drei Jahren war es Ende Oktober 2021 endlich wieder so weit: die Messe architect@work in Düsseldorf öffnete…

Das fängt ja gut an!

 Bei objectiv hat das Jahr 2022 turbulent begonnen. Nach dem großen Erfolg mit dem Red Dot Design Award…

objectiv in München!

Aktuell findet die archtitect@work in München statt. objectiv ist mit einem starken Team dort und unterstützt unsere Gebietsverkaufsleiterin…

Keine Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

Archive